wildschwein_asp

ASP – Informationen zur aktuellen Entwicklung – Stand 17.04.2020

Aktuelle Medieninformation zum Download: Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat am 16.04.2020 neue Informationen zur Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest veröffentlicht, welche wir euch hier zur Verfügung stellen möchten. Wichtige Informationen und Dokumente zum Download: Weitere Informationen zur PräventionAllgemeinverfügung zur Probennahme bei nicht krank erlegtem Stück SchwarzwildAllgemeinverfügung zur Entsorgung Fall- und Unfallwild, krank […]

Weiter lesen ...

Rehwild in der Ideologiefalle

Zwischen dem ideologisch missbrauchten und wissenschaftlich höchst fragwürdigen Verbissgutachten Bayerns und dem Dogma „Wald vor Wild“ wird das Rehwild und alles übrige wiederkäuende Schalenwild im Freistaat Bayern zerrieben. Das Verbissgutachten kommt in Bayern seit 1986 in kaum veränderter Form zur Anwendung. Eklatante Mängel in dessen Systematik und statistischer Auswertung wurden immer wieder benannt und angeprangert, alle Vorschläge sie abzustellen aber stets ohne Begründung abgelehnt. Das Dogma „Wald vor Wild“, was gleichbedeutend ist mit Mammon vor Moral, steht seit 2005 im Bayerischen Waldgesetz. Das ideologische Verbissgutachten zusammen mit dem Dogma „Wald vor Wild“ eignen sich bestens für eine wildfeindliche Jagdpolitik. Einzelheiten zum Thema und einen jagdgeschichtlichen Überblick erfahren Sie in diesem Video.

Weiter lesen ...

Drückjagd – Lösung oder Problem?

Frau Dr. Christine Miller zeigt in ihrem fundierten Vortrag die Fragwürdigkeit der Drückjagdpraxis sehr deutlich auf. Wenn überhaupt, dann lassen sich Drückjagden nur bei Schwarzwild noch einigermaßen rechtfertigen und auch nur dann, wenn sie absolut professionell und unter Einhaltung tierschutzrelevanter Aspekte durchgeführt werden.

Weiter lesen ...

Rehwild und seine Wirkung auf die Walddynamik

Wer heute „Rehwild“ hört, denkt meist sofort an „Verbiss“ und „Waldschäden“. Aber stimmt denn dieser einfache Zusammenhang? Kurz gesagt: Nein! In der folgenden Präsentation zeigt die erfahrene Wildtierbiologin, Dr. Christine Miller, welche Rolle Rehe im Ökosystem Wald einnehmen. Und was tatsächlich dran ist an den vielen angeblich so schlimmen Folgen für den Wald und die […]

Weiter lesen ...

Natürliche Wilddichten – natürliche Waldgesellschaften

Der Hirschflüsterer“ Thomas Tscherne ist weit über die Grenzen des im Salzburger Land gelegenen Gasteiner- und Angertals bekannt. Dort wirkt er als Hotelier und Förster in Bad Hofgastein. Schon mit acht Jahren wollte er Förster werden und konnte sich bereits damals für den Wald und die Tiere begeistern.

Weiter lesen ...
Wolf

Thema Wolf – Eine Jägermeinung

Wölfe in der Dresdner Heide – Eine Jägermeinung Seit einigen Jahren bin ich Jäger und engagiere mich ehrenamtlich im Vorstand des Jagdverbandes Weisseritzkreis in Sachsen. Ich liebe die Zeit in der Natur sowie die Hege und Pflege des Wildes inklusive der Jagd als Form der Wildbewirtschaftung. Die letzten Berichte in der Sächsischen Zeitung (Ausgabe Dresden) […]

Weiter lesen ...