App OJS Sachsne News

– NEU – Die OJS Sachsen App

Die Offene Jägerschaft Sachsen e.V. hat für die einfachere und schnelle Kommunikation die OJS Sachsen News App entwickelt. Diese steht zum kostenlosen Download im Google Play Store zur Verfügung (Suchbegriff: Offene Jägerschaft Sachsen). Diese App ermöglicht das schnelle Abrufen der neuesten Beiträge der Offene Jägerschaft Sachsen e.V. sowie die Einwahl auf die interne Kommunikationsplattform (Forum) […]

Weiter lesen ...

Rettet die Gams in Bayern!

Das eine Petition “Rettet die Gams in Bayern” in unseren freiheitlichen Landen einmal notwendig sein wird, habe ich mir als Waidmann einmal nicht vorstellen können. Aber es ist wohl an dem, dass die  Staatsregingung Bayerns wohl die Weichen zur völligen Ausrottung der Gams gestellt hat. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir die Jäger […]

Weiter lesen ...
Wildschwein_nacht

Ein Ausblick auf den Durchblick zum Anblick

Die Offene Jägerschaft Sachsen e.V. bringt Licht ins Dunkel und lädt ein zum interessanten Themenabend „Nachtsicht-, Nachtziel- und Wärmebildtechnik „. Der Weidgenosse Christian Wenzel ( Fa. Jagdluxx ) wird uns verschiedene Modelle vorstellen. Die Teilnehmer können die Geräte praxisnah im Wildgatter testen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 16. Oktober 2020 ab 17 Uhr in Dorfchemnitz […]

Weiter lesen ...
wildschwein_asp

ASP – Informationen zur aktuellen Entwicklung – Stand 17.04.2020

Aktuelle Medieninformation zum Download: Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat am 16.04.2020 neue Informationen zur Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest veröffentlicht, welche wir euch hier zur Verfügung stellen möchten. Wichtige Informationen und Dokumente zum Download: Weitere Informationen zur PräventionAllgemeinverfügung zur Probennahme bei nicht krank erlegtem Stück SchwarzwildAllgemeinverfügung zur Entsorgung Fall- und Unfallwild, krank […]

Weiter lesen ...

Sachsenforst mit neuer App zum Sächsischen Wildmonitoring

Neue App zum neuen Jagdjahr Sächsisches Wildmonitoring jetzt auch mobil nutzbar Pünktlich zum Beginn des neuen Jagdjahres am 1. April startet die neue mobil nutzbare App „Sächsisches Wildmonitoring“. Mit dieser neuen App will der Staatsbetrieb Sachsenforst den Jagdausübungsberechtigten in Sachsen bei Ihren Dokumentationspflichten unterstützen.Die App ermöglicht allen registrierten Nutzern ein unkompliziertes Erfassen aller jagdlich relevanten […]

Weiter lesen ...
corona

Update 01.04.2020 – Jagen in Zeiten des Coronavirus / Bescheinigung Jagdausübung

Bescheinigung zur Jagdausübung Update des SMS 24-9156-15/14 Sehr geehrte Damen und Herren, heute ist die Corona-Schutz-Verordnung in Kraft getreten. Da in diesem Zusammen möglicherweise Unsicherheiten in Bezug auf die Zulässigkeit der Jagdausübung  bestehen, möchte ich die bisherigen Ausführungen wie folgt ergänzen: die triftigen Gründe der Corona-Schutz-Verordnung, die ich in der Anlage nochmal beilege, sind zwar […]

Weiter lesen ...

Rehwild in der Ideologiefalle

Zwischen dem ideologisch missbrauchten und wissenschaftlich höchst fragwürdigen Verbissgutachten Bayerns und dem Dogma „Wald vor Wild“ wird das Rehwild und alles übrige wiederkäuende Schalenwild im Freistaat Bayern zerrieben. Das Verbissgutachten kommt in Bayern seit 1986 in kaum veränderter Form zur Anwendung. Eklatante Mängel in dessen Systematik und statistischer Auswertung wurden immer wieder benannt und angeprangert, alle Vorschläge sie abzustellen aber stets ohne Begründung abgelehnt. Das Dogma „Wald vor Wild“, was gleichbedeutend ist mit Mammon vor Moral, steht seit 2005 im Bayerischen Waldgesetz. Das ideologische Verbissgutachten zusammen mit dem Dogma „Wald vor Wild“ eignen sich bestens für eine wildfeindliche Jagdpolitik. Einzelheiten zum Thema und einen jagdgeschichtlichen Überblick erfahren Sie in diesem Video.

Weiter lesen ...

Die Aufgaben des Jägers

Was macht der Jäger für Natur, Wild und Wald?
Dieses Video informiert darüber, wie sich Jäger um Waldpflege und Forstschutz, Artenpflege und Regulierung sowie Sensibilisierung und Aufklärung kümmern.

Weiter lesen ...

Drückjagd – Lösung oder Problem?

Frau Dr. Christine Miller zeigt in ihrem fundierten Vortrag die Fragwürdigkeit der Drückjagdpraxis sehr deutlich auf. Wenn überhaupt, dann lassen sich Drückjagden nur bei Schwarzwild noch einigermaßen rechtfertigen und auch nur dann, wenn sie absolut professionell und unter Einhaltung tierschutzrelevanter Aspekte durchgeführt werden.

Weiter lesen ...

Rehwild und seine Wirkung auf die Walddynamik

Wer heute „Rehwild“ hört, denkt meist sofort an „Verbiss“ und „Waldschäden“. Aber stimmt denn dieser einfache Zusammenhang? Kurz gesagt: Nein! In der folgenden Präsentation zeigt die erfahrene Wildtierbiologin, Dr. Christine Miller, welche Rolle Rehe im Ökosystem Wald einnehmen. Und was tatsächlich dran ist an den vielen angeblich so schlimmen Folgen für den Wald und die […]

Weiter lesen ...